Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/sebbo-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich bin zwar oftmals ein Feigling und habe Angst anderen die Wahrheit zu sagen, bin aber nach außen immer ganz hart und eisern. Niemals würde ich mir ansehen lassen, was ich wirklich fühle. Das habe ich von meinen Eltern wohl nie gelernt.

Heute war ich vor meinem Freund zu Hause. Meine Gefühle haben mich im Büro einfach erdrückt und ich bin geflohen. Es ist mir zu Hause nicht gelungen zu überspielen, dass ich unsagbar traurig bin. Selbst mein Freund, der meistens von sich erzählt und wie stressig sein Job und sein Leben ist und der sich erstmal stundenlang über alles und jeden aufregt, hat mich gefragt ob ich traurig bin.

Klar bin ich das. Aber wie sonst auch habe ich gelächelt und gesagt, dass ich einfach nur müde bin...

Er ist kein schlechter Mensch, im Gegenteil. Er hat seine Macken, die habe ich auch. Einige habe ich irgendwann akzeptiert, bei anderen fällt es mir bis heute schwer. Das ist aber nicht der Grund, warum ich keine Gefühle mehr für ihn habe. 

Ich liebe ihn zwar nicht, aber ich kann den Gedanken nicht ertragen, dass ich ihm weh tue. Ich glaube er liebt mich sehr. Er sagt immer wieder, wie sehr er mich liebt und dass ich sein Ein und Alles bin. Er hat diese Erwartung auch an mich, aber ich bin nicht in der Lage dem nachzukommen. Der Gedanke, wenn ich ihm sage was los ist und ich dann sehe wie es ihm sein Herz zerreist ist für mich unerträglich.

Wenn ich ganz ehrlich bin und auf die vergangenen 4 Jahre zurückblicke, habe ich niemals diese Gefühle für ihn gehabt, die ich für IHN in den nur paar Wochen, seit wir uns kennen, entwickelt habe.

Umso unerträglicher ist es nun für mich, dass auf einmal alles geplatzt ist. Einfach weg. Ich muss weg, weg hier, weg von meinen Gedanken.

21.10.14 18:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung